Philae landet morgen auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko

Die Komentensonde Rosetta wird am 12. November das Landemodul Philae auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko absetzen. Das erste mal in der Geschichte wird ein Raumfahrzeug auf einem Kometen landen.

Dieses Ereignis kann man Live miterleben. Unter anderem …

in der Centralstation in Darmstadt – sehr empfehlenswert http://www.centralstation-darmstadt.de/

Im TV auf 3Sat http://www.3sat.de/programm/?viewlong=viewlong&d=20141112&dayID=ClnDaN12&cx=94

und online auf ESA-TV
http://new.livestream.com/share/event/new?event_title=Rosetta+%23CometLanding+webcast&event_owner=European+Space+Agency&event_id=3544091&account_id=362&link=%2FESA%2Fcometlanding&track_title=Share&popup=true

Mehr Infos zur Rosetta-Mission findet man auf den Seiten der ESA und der DLR:

Das Landegebiet auf dem Kometen ist nicht potteben. Da liegen Felsen rum, der Untergrund könnte zu weich sein. Kippt Philae um, dann kann er seine Aufgaben nicht erfüllen und ist verloren. Aber damit wäre die Rosetta-Mission immer noch ein Erfolg. Allein die Daten die die Muttersonde Rosetta bisher geliefert hat und noch liefern wird sind sehr wertvoll zum Verständnis der Entstehung unseres Sonnensystems.

Drücken wir die Daumen, dass alles klappt.

image_pdfimage_print

Albert Heller

Ich bin wer ich bin. Mein Motto: Nicht unterkriegen lassen und aus allem das Beste machen. Lieblingszitat: "Zwei Dinge sind unendlich - das Universum und die Dummheit der Menschen. Beim Ersteren bin ich mir aber nicht so sicher." (Albert Einstein)

Kommentare sind geschlossen